B-JUNIORINNEN



LANDESLIGA BRANDENBURG

Freundliche Lehrstunde - 2:9 nach 2:0

Das es für die aus jungen Frauen, B-, C- und D-Junirinnen zusammen gewürfelten #Stadtrandtöchter gegen das Highscool-Team des FC Viginia kein Zuckerschlecken werden würde, hatte wohl jeder, der - leider nicht ganz so zahlreich - erschienen Zuschauern erwartet. Um so überraschender gingen die Gastgeberinnen durch Aurora (C) und "Erdmännchen" (B) sogar mit 2:0 in Führung. Anschließend zeigten die Gäste den Preußeninnen ganz klar deren Schwächen und Grenzen auf. Beim gemeinsamen Grillen ließ man den Abend ausklingen, bevor die Amerikanerinnen am nächsten Morgen wieder den Heimflug antraten.

Herzlichen Dank an EuroSoccerX, Rene Teichmann und das FC Viginia-Team.

Die Bilder von Rene sind hier veröffentlicht.

Stickerstars

B-Juniorinnen: Zum Start in der Landesliga zunächst nur im "Süden"

Die Landesliga der B-Mädchen ist in dieser Saison zunächst "zweigeteilt". In der Hinrunde wird regional geteilt (Nord/Süd) gespielt, einzige Ausnahme ist der FSV Forst Borgsdorf II in der Süd-Staffel, da die erste Mannschaft in der Nordstaffel spielt.

Nach der einfachen Runde steigen dann die drei besseren Mannschaften in die Meisterrunde auf, während die restlichen Mannschaften eine Trostrunde spielen.

Eine Besonderheit ist noch, dass in der Süd-Staffel mit dem SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen, dem 1. FFC Turbine Potsdam 71 III, dem FC Energie Cottbus und dem Storkower SC vier Teams als 11er Mannschaften (Großfeld) untereinander spielen und gegen den Rest dann auf 1:7 umstellen.