NEWSARCHIV JUNI 2022

Der aktuelle E-Jahrgang sagt Danke für eine tolle Saison

Herzlich Willkommen zurück

Zwei "alte" Bekannte kehrten zum BSC Preußen 07 zurück. Dennis und Ramiz Lukassek schnürten schon in der vorletzten Saison die Fußballstiefel für die Randberliner. Nun wird also ein neues Kapitel beim BSC geschrieben. Welcome back.


Danke für dieses schöne Bad

Wir bedanken uns bei allen Fans und Mitgliedern für das tolle Sammeln der REWE-Vereinsscheine. Ein großer Dank geht auch an REWE-Köhler, am Berliner Damm, welche es uns wieder ermöglichten unser Sammelboxen und auch den Ballständer zum Sammeln aufzustellen.

Danke auch Johanna von den Frauen, welche sich ein Extrabad gönnte. ;-)

Offizielle Ehrung vollzogen

Nach dem letzten Spiel der Meisterschafts-runde wurden unsere Frauen am Sonntag auch offiziell durch Staffelleiter Thomas Görs zum Kreisligameister Dahme/Fläming 2021/2022 geehrt.

Von 20 Spielen konnten 19 gewonnen werden, nach der Tabellenbereinigung haben wir mit 84 Treffern den besten Angriff der Liga (2. Phönix mit 82), mit nur 13 Gegentreffern ist unsere Abwehr die BEste der Liga (2. Zernsdorf mit 23). Beste Torschützin der Liga ist unsere Sophie mit 51 Toren (2. Puls, Wildau 43 Tore). 

Jetzt geht es am nächsten Sonntag um 10 Uhr in Schulzendorf noch um den Kreispokal gegen Zernsdorf. Erwartet wird ein heißes, intensives und enges Match.

Von der Brandenburg-Liga zum BSC

Mit Chistopher "Schulle" Schulze (mitte) vom SV Falkensee-Finkenkrug präsentieren Trainer Mirko Schult (rechts) und Co Andre Blazynski (links) eine erste Neuverpflichtung für die 1. Herren des BSC Preußen 07.

Der 29jährige Schulze kann auf die Erfahrung bei mehreren Brandenburgligisten zurückblicken. In der jetzt auslaufenden Spielzeit stand er, laut transfermarkt.de, 24 Mal in der Startelf der Havelländer und erzielte zwei Tore. Beheimatet ist Schulze auf der linken Seite, meist im Mittelfeld.

Herzlich willkommen.

Unsere Frauen sind Kreismeisterinnen

Die #Stadtrandtöchter des BSC Preußen 07 gelang einen Spieltag vor Schluss mit einem 3:0 (2:0) Auswärtserfolg beim SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen II der vorzeitige Gewinn der Kreismeisterschaft.

Von den bisherigen 19 Spielen konnten die BSC-Ladies 18 für sich entscheiden und stehen vor dem letzten Spieltag mit fünf Punkten Vorsprung auf Platz 1 der Kreisliga Dahme/Fläming, so dass der Verfolger aus Wildau nicht mehr aufschließen kann.

Die BSC-Familie gratuliert dem Team von Kapitänin Sandra Niehoff recht herzlich.

Verabschiedung bei den Herren

In der Halbzeitpause des letzten Heimspiels der Saison, verabschiedete die 1. Herren gleich vier Spieler, welche mit unter jahrelang das Trikot des BSC trugen.

Wir wünschen Felix Dalstein (#9), Niklas Gebauer (#19), Norman Guski (#27) und Lucas Jukisch (#23) alles Gute auf ihrem weiteren sportlichen und privaten Wegen und sagen: "Bleibt gesund, Jungs!"