NEWSARCHIV SEPTEMBER 2021

Danke Dirk!

Zu den Vorstandswahlen, auf der Mitgliederversammlung am letzten Freitag, kandidierte der langjährige 2. Vorsitzende, Dirk Pfeiffer nicht erneut für eine Position im Gesamtvorstand. Im Namen der gesamten Mitgliederschaft danken wir Dirk für die geleistete Arbeit - Danke Dirk.

Ein kleines Stühlerücken gab es dadurch im neuen Vorstand. Bruder Matthias rückte von der Position des 4. Vorsitzenden auf den freigewordenen Platz und Thomas Richter aus der Kegelabteilung übernimmt die Arbeit des Kassierers, welche mit dem Rang des 4. Vorsitzenden verbunden ist. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden auf ihren Positionen wiedergewählt. Wir wünschen den fünf Vereinsvertretern ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen.

1. Vorsitzender - Mirko Schult (Fußball)

2. Vorsitzender - Matthias Pfeiffer (Baseball)

3. Vorsitzende - Melanie Bari (Fußball) - Mitgliederverwaltung, Saalvermietung

4. Vorsitzender - Thomas Richter (Kegeln) - Kassierer

5. Vorsitzender - Peter Backhaus (Fußball) - Geschäftsführer

Einer der Ersten

Am heutigen Sonnabend fand in Luckenwalde die Abschlussveranstaltung des deutschlandweit ersten Staffelleiterzertifikat-Lehrganges statt. Der Fußball-Landesverband Brandenburg gehört zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Neun Staffelleiter*innen absolvierten in den letzten zwölf Monaten die drei Module unter Leitung von Martin Hagemeister-Kühn. Aus unserem Verein war der Frauen- und Mädchenverantwortliche, Thomas Widdua, Staffelleiter der Frauen Landesliga und den F-Junioren Staffeln im Kreis, erfolgreich teil - Wir gratulieren.

FLB.de

fussball.de

Funino Heimevent

Am Wochenende startete unser erstes Heimevent in diesem Jahr auf dem Vereinsgelände in der Triftstraße. Über 50 Teams mit über 220 Spielern hatten in den 3 Durchgängen jede Menge Spaß. Um 10°° Uhr wurde der erste Durchgang für die jüngsten Kicker angepfiffen.
12°°Uhr starteten die F-Junioren und um 14°° Uhr begann der letzte Durchgang für die älteren. Trotz durchwachsenem Wetter konnten jede Menge Familienmitglieder und Schaulustige vor Ort die spannenden Partien bei einem Kaffee und einem Stückchen Kuchen genießen. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Eltern und Betreuer. Ein ebenfalls großes Dankeschön an alle teilnehmenden Vereine und deren Spieler und Trainer!

 

Abschließend möchten wir auf unser nächstes Heimevent am 03.10. hinweisen, welches allerdings nicht an gewohnter Stelle, sondern im Stadion Mahlow stattfinden wird.
Wie immer sind alle Unterstützer wieder herzlich willkommen!

EWE-Cup zu Gast in Blankenfelde

Seit fast 20 Jahren gibt es den EWE-Cup, welcher meist in den Hallen Brandenburgs ausgespielt wurde. Die Corona-Pandemie zwingt den Veranstalter auf die Plätze und einer der Ausrichter, der FSV Admira 2016, wendete sich an uns und fragte an, ob wir nicht die Örtlichkeit (unsere Sportanlage in Blankenfelde) zur Verfügung stellen könnten, da die Plätze in Mittenwalde und Ragow nach schlechtem Wetter schnell gesperrt werden.

Nach Gesprächen und einer Besichtigung am gestrigen Montag steht fest: Das Qualifikationsturnier mit 12 E-Juniorenteams aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern findet am "Tag der deutschen Einheit" dem 3. Oktober in der Zeit von 10 - 15 Uhr auf dem Sportgelände in der Triftstraße statt.

Rund 180 Kinder tummeln sich dann auf dem Gelände und sorgen für eine Planungsänderung, den das angedachte Funino-Festival zieht an diesem Tag in die Beethovenstraße nach Mahlow, während das Punktspiel der D-Junioren auf dem Kunstrasenplatz 2 wie geplant in Blankenfelde zur Austragung kommt.

Mehr zum EWE-Cup

Funino Event Rehbrücke

Am frühen Sonntag reisten unsere Bambinis mit zwei Mannschaften zum Funino Event beim SV05 Rehbrücke. Während der ältere Jahrgang mit einer super Leistung und viel Spielfreude am Ende den verdienten Sieg holte, spielten auch die Kleinsten ein stabiles Event sodass man mit Spannung auf den nächsten Sonntag blicken kann, an dem unser erstes Heimevent in diesem Jahr stattfinden wird. Ein besonderer Dank gilt wie immer den Eltern, die unsere Spieler zu den jeweiligen Veranstaltungen begleiten und helfen wo sie können!

Autor: Thomas Henze

Saisonstart bei den F2 Junioren

An den vergangenen beiden Wochenenden starteten unsere F2 Junioren in ihre erste Kleinfeldsaison. Trotz der beiden äußerst anspruchsvollen Auftaktbegegnungen, versprühten die Kinder viel Spaß und Freude und spielten mutig nach vorn. Jede Aktion wurde von den angereisten Zuschauern gefeiert und die gute Stimmung riss auch beim obligatorischen „Neunerschießen“ nicht ab. So kann es auf jeden Fall weiter gehen!

Autor: Thomas Henze

F2: SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen - BSC 14:0 (8:0)

Gegen starke Gastgeber war im allerersten “Punktspiel“ der F 2 in der neuen Fairplayliga (ohne Punkte) kein Kraut gewachsen. Zu viel Respekt vor den zur Hälfte ein Jahr älteren Gegnern, außerdem ein mega guter Torwart, ein Abwehrspieler, der alles ablief, und mindestens zwei tolle Stürmer der SG, erlaubten den jungen Preußen einen einzigen Torschuss in Hälfte eins (Lukasz) und einen in der 2. Halbzeit (Luke), beide gehalten. Der BSC hatte oft mit sich selbst zu kämpfen, mit dem nassen Untergrund, mit Regelkunde, mit ordentlichen Pässen. Da wurde Grün-Weiß öfter mal zum Toreschießen eingeladen. Aller Anfang ist halt schwer. Trotz des hohen Endergebnisses dürfen die Trainer und die Eltern richtig stolz auf die F 2 sein, denn erhobenen Hauptes ging das Team mit einem im freundschaftlichen 9-m-Schießen ersten erzielten Tor vom Platz. Torwart Finn traf als Letzter antretend und der Jubel war groß! Insgesamt waren gute Ansätze im Spiel zu sehen. Das macht Lust auf mehr!

Funino beim BSC

Der BSC Preußen 07 veranstaltet am 12.09.2021 sein erstes Kinderfußball-Festival (Funino) der Saison 2021/2022.

Es nehmen Mannschaften von zahlreichen Vereinen sowohl aus dem Fußballkreis Dahmeland als auch aus Berlin und dem Fußballkreis Havelland in den Jahrgängen von 2016 bis 2013 teil.

Aufgrund der erfreulich vielen Zusagen wird das Event auf 10 Minifeldern in 3 Durchgängen (ab 10 Uhr die Jüngsten, ab 12 Uhr der Jahrgang 2014 und ab 14 Uhr die spielstärkeren 2014er und die 2013er in jeweils 7 Spielen á 7 Minuten ihren Sport erleben.

Der BSC Preußen 07 würde sich sehr freuen, wenn ein Journalist sich ein Bild vor Ort ein Bild von dieser Spielform und der Begeisterung der Kinder machen würde und seine Eindrücke publiziert. Als Ansprechpartner steht Ihnen Uwe Kohlwes zur Verfügung.

2. Spieltag

BSC Preußen 07 II – SV Grün-Weiß Union Bestensee 0:5 (0:4)

 

Bereits im 2. Spiel der jungen F 2 war es anfangs schon nicht mehr so eindeutig, wer hier als Sieger vom Feld gehen würde. Die Gäste hatten nur vier ältere Kinder dabei. Sowohl die Kids, die Trainer und auch die Eltern waren sehr sympathisch und so wurde dann auch gespielt. Die Spieler hoben ehrlich die Hand, wenn der Einwurf andersrum gehen sollte, oder wenn es  Handspiel war, oder ähnliches. Ein absolut freundschaftliches Miteinander. Die Trainer am Rand mussten kaum eingreifen, es ging auch ohne Schiri. Trotzdem kämpften alle Kinder um den Ball und gaben ihr bestes. Kleine Unkonzentriertheiten und manchmal der fehlende Mut gaben schließlich den Ausschlag zu Gunsten der Gäste, die in ihrer Spielanlage insgesamt schon weiter waren, aber das ging völlig in Ordnung. Der BSC kam diesmal sehr oft in die Nähe des grün-weißen Tores, spielte aber zu kompliziert, rannte sich fest, gab in den entscheidenden Momenten den Ball nicht ab. Dieses wichtige Timing gilt es zu lernen, aber unsere Lütten haben dazu alle Zeit der Welt. Im abschließenden 9-m-Schießen zeigten dann die Preußen mit sechs verwandelten Schüssen einen großen Fortschritt gegenüber dem ersten Spiel in Deutsch Wusterhausen. Darauf folgten wahre Jubelorgien!

UN