1. HERREN

12. Spieltag Landesliga Süd (23.11.19)

vs.

14.00 Uhr - Stadion Mahlow

2. HERREN

13. Spieltag Kreisoberliga (01.12.19)

vs.

13.00 Uhr - Sportplatz Blankenfelde



U19 - A1

24.11.19

:

U17 - B1

23.11.19

:

U15 - C1

22.02.20

:

U13 - D1

21.03.20

:

U11 - E1

30.11.19

:

Alle Heimspiele der Jugend finden auf dem Sportplatz Blankenfelde statt.




Download
Einladung zur Mitgliederversammlung am 29.11.2019
Einladung MV 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.7 KB

Die einfachste Möglichkeit unseren Verein zu unterstützen: Sammelt die Vereinsscheine, oder sagt beim Einkauf bei REWE Köhler, Berliner Damm in Mahlow einfach an, dass die Scheine dem BSC Preußen 07 zugeordnet werden sollen.


Letzte Neuigkeiten

Adventscup der F-Junioren

Funino im Stadion Mahlow

Der BSC Preußen veranstaltete am letzten Sonntag gleich zwei Funino-Events in Folge.

Funino? Das ist eine bereits in der Mitte der 80er Jahre von Horst Wein entwickelte Spielform, die einerseits an den dem einen oder anderen noch bekannten Straßenfußball erinnern soll und andererseits dafür sorgen soll, dass alle teilnehmenden Kinder möglichst viele Ballkontakte haben und ihr Fußballspiel in vielen neuen Situationen entwickeln können. Schiedsrichter werden nicht benötigt. Es wird auch von außen (weder von Trainern noch von Eltern) in das Spiel mit taktischen Anweisungen eingegriffen. Vorreiter im Land Brandenburg ist der Fußballkreis Havelland und insbesondere Eintracht Falkensee. Von dort aus wird auch die Funino-Website betrieben: http://www.funino-berlin-brandenburg.de/was-ist-funino/

 

Im Fußballkreis Dahmeland/Fläming wurde Marlis Dümke von der SG Großziethen zur Staffelleiterin „Funino“ berufen, die die Gelegenheit unserer Veranstaltung nutzte um sich vorzustellen.

Unsere Veranstaltung wurde sehr gut von Backe moderiert und für das leibliche Wohl der Gäste sorgten die Eltern der G- und F-Jugend.

Dem Aufruf, sich über die Funino-Website anzumelden, sind viele Vereine aus dem Fußballkreis aber auch aus den Nachbarkreisen gefolgt.

Bei herrlichem Herbstwetter spielten in den zwei Events 20 Teams mit über 150 begeisterten Kinder. Die leuchtenden Gesichter der Kinder, die jeweils auf 10 Feldern in 7 Spielen á sieben Minuten ihren Spaß hatten, zeigen regelmäßig, dass die Spielidee Funino im Gegensatz zum klassischen 7:7 überlegen ist. Das Feedback der Eltern und auch der Trainer, die sich erstmals mit Funino versucht haben, war durchweg positiv.

 

Wir hoffen, dass es im 1. Halbjahr 2020 gelingen wird einen regelmäßigen Funino-Spielplan, wie es den im Havelland bereits gibt, zu etablieren. Vielen Dank an alle Helfer aus den Reihen der Trainer des F- und G-Juniorenbereichs sowie der fleißigen Eltern, die zu einer gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.

 

Bilder von Event gibt es mit einem Klick auf "mehr lesen", ein Video gibt es hier.

mehr lesen

In Wernsdorf nichts zu ernten

Mit einer deutlichen 0:3-Niederlage im Gepäck musste der BSC Preußen 07 am Samstag die Heimreise aus Königs Wusterhausen antreten. Damit wurde der SV Frankonia Wernsdorf der Favoritenrolle vollends gerecht. Die Heimmannschaft erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 75 Zuschauern durch Gordan Griebsch bereits nach fünf Minuten in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Johannes-Thorsten Schmauder den Vorsprung der Elf von Coach Norbert Welzel auf 2:0 (40.). Durch ein Eigentor von Sascha Sümnik verbesserte der SV Frankonia Wernsdorf den Spielstand auf 3:0 für sich (57.). Insgesamt reklamierte Frankos gegen den BSC Preußen 07 einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

 

Die Defensive des SV Frankonia Wernsdorf (zehn Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Landesliga Süd zu bieten hat. Mit dem Zu-null-Sieg festigte Rot-Weiß die Position im oberen Tabellendrittel. Der SV Frankonia Wernsdorf ist seit drei Spielen unbezwungen.

 

Durch diese Niederlage fiel der BSC Preußen 07 in der Tabelle auf Platz neun zurück. Auf heimischem Terrain empfängt der SV Frankonia Wernsdorf im nächsten Match den SV Wacker. Der BSC Preußen 07 erwartet in zwei Wochen, am 23.11.2019, den SV Germania 90 Schöneiche auf eigener Anlage.

 

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 09.11.2019 um 16:37 Uhr automatisch generiert)

Ausgleich wehrte nur zwei Minuten

Im Spiel des BSC Preußen 07 gegen den VfB Hohenleipisch 1912 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des Gastes. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 65 Zuschauern bereits flott zur Sache. Tom Richter stellte die Führung des VfB Hohenleipisch 1912 her (10.). In der 21. Minute brachte Valentin Vetter das Netz für die Elf von Coach Lars Richter zum Zappeln. Niklas Gebauer verkürzte für den BSC Preußen 07 später in der 29. Minute mit einem Elfmeter auf 1:2. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Entschieden war noch gar nichts, und so kam Preußen 07 in der Mitte der zweiten Halbzeit mit dem Ausgleich durch Ramiz Lukassek wieder an den VfB heran (70.). Mit dem 3:2 sicherte Vetter dem VfB Hohenleipisch 1912 nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (72.). Mit dem Schlusspfiff durch Enrico Großimlinghaus stand der Auswärtsdreier für den VfB. Man hatte sich gegen den BSC Preußen 07 durchgesetzt.

Durch diese Niederlage fiel der BSC Preußen 07 in der Tabelle auf Platz sieben zurück.

Durch den Erfolg verbesserte sich der VfB Hohenleipisch 1912 im Klassement auf Platz acht. Kommende Woche tritt der BSC Preußen 07 beim SV Frankonia Wernsdorf an (Samstag, 14:00 Uhr), parallel genießt der VfB Hohenleipisch 1912 Heimrecht gegen den VfB Trebbin.


Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 02.11.2019 um 16:27 Uhr automatisch generiert)

Nachwuchs im Achtelfinale gegen Fürstenwalde

Im AOK-Landespokal steht bei den U19 und U17 Mannschaften das Achtelfinale auf dem Programm. Während unsere A-Junioren am Wochenende 7./8. Dezember zur BSG Pneumant in die Domstadt nach Fürstenwalde reisen dürfen, empfangen unsere B-Junioren im Gegenzug den FSV Union in der Triftstraße.