Aufrunden und/oder Pfandspenden für den BSC beim Netto-Marken-Discount

Blankenfelde

Zossener Damm

Großbeeren

Dorfaue 22

Ludwigsfelde

Potsdamer Str.



DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

1. HERREN

9.Spieltag (23.10.21)

15.00 Uhr - Stadion Mahlow

1. FRAUEN

KREISLIGA DAHME/FLÄMING (31.10.21)

11.30 Uhr - Sportplatz Blankenfelde


2. HERREN

31.10.21

:

3. HERREN

31.10.21

:

Ü32

22.10.21

:

Ü40

10.11.21

:

A - U19

07.11.21

:


Letzte Neuigkeiten

Danke Dirk!

Zu den Vorstandswahlen, auf der Mitgliederversammlung am letzten Freitag, kandidierte der langjährige 2. Vorsitzende, Dirk Pfeiffer nicht erneut für eine Position im Gesamtvorstand. Im Namen der gesamten Mitgliederschaft danken wir Dirk für die geleistete Arbeit - Danke Dirk.

Ein kleines Stühlerücken gab es dadurch im neuen Vorstand. Bruder Matthias rückte von der Position des 4. Vorsitzenden auf den freigewordenen Platz und Thomas Richter aus der Kegelabteilung übernimmt die Arbeit des Kassierers, welche mit dem Rang des 4. Vorsitzenden verbunden ist. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden auf ihren Positionen wiedergewählt. Wir wünschen den fünf Vereinsvertretern ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen.

1. Vorsitzender - Mirko Schult (Fußball)

2. Vorsitzender - Matthias Pfeiffer (Baseball)

3. Vorsitzende - Melanie Bari (Fußball) - Mitgliederverwaltung, Saalvermietung

4. Vorsitzender - Thomas Richter (Kegeln) - Kassierer

5. Vorsitzender - Peter Backhaus (Fußball) - Geschäftsführer

Einer der Ersten

Am heutigen Sonnabend fand in Luckenwalde die Abschlussveranstaltung des deutschlandweit ersten Staffelleiterzertifikat-Lehrganges statt. Der Fußball-Landesverband Brandenburg gehört zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Neun Staffelleiter*innen absolvierten in den letzten zwölf Monaten die drei Module unter Leitung von Martin Hagemeister-Kühn. Aus unserem Verein war der Frauen- und Mädchenverantwortliche, Thomas Widdua, Staffelleiter der Frauen Landesliga und den F-Junioren Staffeln im Kreis, erfolgreich teil - Wir gratulieren.

FLB.de

fussball.de

EWE-Cup zu Gast in Blankenfelde

Seit fast 20 Jahren gibt es den EWE-Cup, welcher meist in den Hallen Brandenburgs ausgespielt wurde. Die Corona-Pandemie zwingt den Veranstalter auf die Plätze und einer der Ausrichter, der FSV Admira 2016, wendete sich an uns und fragte an, ob wir nicht die Örtlichkeit (unsere Sportanlage in Blankenfelde) zur Verfügung stellen könnten, da die Plätze in Mittenwalde und Ragow nach schlechtem Wetter schnell gesperrt werden.

Nach Gesprächen und einer Besichtigung am gestrigen Montag steht fest: Das Qualifikationsturnier mit 12 E-Juniorenteams aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern findet am "Tag der deutschen Einheit" dem 3. Oktober in der Zeit von 10 - 15 Uhr auf dem Sportgelände in der Triftstraße statt.

Rund 180 Kinder tummeln sich dann auf dem Gelände und sorgen für eine Planungsänderung, den das angedachte Funino-Festival zieht an diesem Tag in die Beethovenstraße nach Mahlow, während das Punktspiel der D-Junioren auf dem Kunstrasenplatz 2 wie geplant in Blankenfelde zur Austragung kommt.

Mehr zum EWE-Cup

Funino beim BSC

Der BSC Preußen 07 veranstaltet am 12.09.2021 sein erstes Kinderfußball-Festival (Funino) der Saison 2021/2022.

Es nehmen Mannschaften von zahlreichen Vereinen sowohl aus dem Fußballkreis Dahmeland als auch aus Berlin und dem Fußballkreis Havelland in den Jahrgängen von 2016 bis 2013 teil.

Aufgrund der erfreulich vielen Zusagen wird das Event auf 10 Minifeldern in 3 Durchgängen (ab 10 Uhr die Jüngsten, ab 12 Uhr der Jahrgang 2014 und ab 14 Uhr die spielstärkeren 2014er und die 2013er in jeweils 7 Spielen á 7 Minuten ihren Sport erleben.

Der BSC Preußen 07 würde sich sehr freuen, wenn ein Journalist sich ein Bild vor Ort ein Bild von dieser Spielform und der Begeisterung der Kinder machen würde und seine Eindrücke publiziert. Als Ansprechpartner steht Ihnen Uwe Kohlwes zur Verfügung.

Auf dem Weg der Besserung

Heute waren Trainer Kevin Nehls (rechts) und Jugendkoordinator Mike Bari (links) im Namen des gesamten Vereins BSC Preußen 07 zu Besuch mit einer kleinen Überraschung und einer Karte seiner Mannschaft bei dem Spieler (mitte), der nach dem Gewaltvorfall eines Zuschauers beim C-Juniorenspiel in Eisenhüttenstadt verletzt worden ist.

Der Spieler befindet sich auf einem guten Weg der Besserung. Denn noch wird er für einen längeren Zeitraum ausfallen.

,,Wir sind froh, dass sich unser Spieler auf einem guten Weg der Besserung befindet. Nach wie vor verarbeiten wir dieses Geschehen zusammen als Mannschaft intensiv, aber auch das braucht seine Zeit.", waren die abschließende Worte von Kevin Nehls.