1. HERREN

AOK-LANDESPOKAL (31.07.21)

15.00 Uhr - Sportplatz Blankenfelde

1. FRAUEN

KREISLIGA DAHME/FLÄMING (05.09.21)

11.30 Uhr - Sportplatz Blankenfelde


2. HERREN

08.08.21

:

3. HERREN

29.08.21

:

Ü32

28.08.21

:

Ü40

27.08.21

:

A - U19

29.08.21

:


Letzte Neuigkeiten

C Junioren mit Lehrstunde bei den U17 Juniorinnen des FC Union

Am vergangenen Mittwoch spielte unsere 1.C um 16:00 Uhr beim Bundesligisten den U17 Juniorinnen des 1.FC Union Berlin. Die gesamte Mannschaft freute sich auf dieses Erlebnis und dieses Spiel. Auch an diesem Spiel merkte man, wie gut sich die Mannschaften innerhalb des BSC Preußen 07 verstehen, denn die Spielgemeinschaft unserer B-Juniorinnen und die des FSV Admira sagten das eigene Training ab, um sich das Spiel der Jungs anzuschauen. Eine tolle Aktion aller Beteiligten!

 

Das Spiel auf dem Nebenplatz der ,,Alten Försterei” war ein sehr anschauliches Spiel mit viel Ballbesitz auf Seiten der Berlinerinnen. Unsere 1.C verteidigte aber hochkonzentriert mit viel verbundener Leidenschaft. Durch einen individuellen Fehler im Aufbauspiel unserer Jungs, gelang es den Juniorinnen noch in der ersten Viertelstunde zum 1:0. Dieses Gegentor erzeugte aber Mut höher zu stehen und früher anzulaufen. Dieser Mut zahlte sich 2 Minuten später mit dem 1:1 nach Ballgewinn sofort aus. Anschließend brauchte es ein wenig Zeit, bis beide Mannschaften wieder zur Ruhe im Spiel gefunden haben. Im verlaufe der 1.Halbzeit übten den die Gastgeberinnen wieder mehr Druck auf das Aufbauspiel unserer 1.C aus. Mit dem Halbzeitpfiff belohnten sich dann auch die Köpenickerinnen mit dem 2:1 Führungstreffer. Alle Zuschauer und vor allem beide Trainerteams bekamen ein ordentliches und sehr faire Fußballspiel zu sehen. 

Zur 2.Halbzeit gab es kein anderes Bild, weiterhin hielten unsere Jungs mit hoher Konzentration den Ball fern vom eigenen Tor. Das Ziel war so lange wie möglich gegen den Druck von Union durchzuhalten und bis zum Schluss zu kämpfen. Dieses Ziel erreichte unsere 1.C auf jeden Fall, die nach dem Spiel viele lobende Worte für ihren Einsatz und ihr Spiel bekommen haben. In den letzten 9 Minuten fehlte dann allerdings die Kraft weiterhin Union auf Distanz zu halten und so machten die U17 Juniorinnen dann noch 4 Tore in 9 Minuten zum 6:1 Endstand. 

 

Worte zum Spiel: 

Kevin Nehls, Trainer 1.C Junioren: ,,Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung, die erneut die harte Arbeit in den vergangenen Wochen unterstrichen hat. Dieses Testspiel hat uns sehr viel gebracht um zu zeigen, wie gut wir gegen den Ball arbeiten können. Ebenso sind wir unseren B-Juniorinnen dankbar für den Support während des Spiels, dies zeigt erneut wie gut die Mannschaften untereinander im Verein zusammenhalten! Ein wichtiges Zeichen ist auch die äußerst positive Stimmung innerhalb des Teams, die sich nach dem Spiel bewusst über die gute Leistung waren und nicht das eigene Spiel auf das am Ende deutlich gewordene Ergebnis reduziert haben. Wir machen ihnen auch immer klar, dass Ergebnisse bei Testspielen unwichtig sind, sondern dass sie dazu dienen, wie weit wir sind und uns unsere Schwächen aufzeigen. Im Vergleich zu den ersten Spielen nach den Lockdown und zu unseren jetzigen Leistungen haben alle einen großen Schritt gemacht und darauf dürfen wir stolz sein. Dieser Test wird auf jeden Fall nochmal wiederholt, denn er hat beiden Mannschaften sehr viel gebracht und weiter voran geführt. Nun arbeiten wir weiter hart an uns selbst und drehen in den letzten Wochen der Vorbereitung nochmal richtig auf!"

Leute an der Pfeife gesucht

Ihr regt Euch gerne über die Schiedsrichter*innen auf? Ihr glaubt es mindestens genau so gut zu können, dann meldet Euch zum nächsten Lehrgang an.

 

Schiedsrichter aus unserem Kreis waren sogar bei der EURO 2020 vertreten, Aufstiegschancen sind also gegeben. 

 

Ihr verdient Euch ein kleines Taschengeld hinzu, seid Mitglieder in einem tollem Team und habt zu allen Bundesligaspielen (wenn denn wieder Zuschauer rein dürfen) freien Eintritt!

 

Meldet Euch bei Backe, oder in der Geschäftsstelle.

Ein Derby zum Start - Spielplan 1. Herren

14.08. 15.00 Uhr A SG Großziethen

21.08. 15.00 Uhr H FV Erkner

28.08. 15.00 Uhr H SG Phönix Wildau

11.09. 15.00 Uhr A Concordia Buckow

18.09. 15.00 Uhr H Germania Schöneiche

25.09. 15.00 Uhr A BSV Guben Nord

02.10. 15.00 Uhr H Union Fürstenwalde II

16.10. 15.00 Uhr A Brieske-Senftenberg

23.10. 15.00 Uhr H VfB Hohenleipisch

30.10. 14.00 Uhr A Kolkwitzer SV

06.11. 14.00 Uhr H Wacker Ströbitz

20.11. 14.00 Uhr A TSV Schlieben

27.11. 14.00 Uhr H Dyn. Eisenhüttenstadt

04.12. 14.00 Uhr A 1.FC Guben

11.12. 14.00 Uhr H Blau-Weiß Briesen

26.02. 15.00 Uhr H SG Großziethen

05.03. 15.00 Uhr A FV Erkner

12.03. 15.00 Uhr A SG Phönix Wildau

19.03. 15.00 Uhr H Concordia Buckow

02.04. 15.00 Uhr A Germania Schöneiche

09.04. 15.00 Uhr H BSV Guben Nord

23.04. 15.00 Uhr A Union Fürstenwalde II

30.04. 15.00 Uhr H Brieske-Senftenberg

07.05. 15.00 Uhr A VfB Hohenleipisch

14.05. 14.00 Uhr H Kolkwitzer SV

21.05. 14.00 Uhr A Wacker Ströbitz

28.05. 14.00 Uhr H TSV Schlieben

11.06. 14.00 Uhr A Dyn. Eisenhüttenstadt

18.06. 14.00 Uhr H 1.FC Guben

25.06. 14.00 Uhr A Blau-Weiß Briesen


Sommerferiencamp ausgebucht

Endlich dürfen auch unsere beliebten Feriencamps stattfinden. Zwar ist die Teilnehmer*innenzahl noch eingeschränkt, doch es ist ein positives Signal, dass es wieder ein Stück Richtung Normalität geht.

 

Camp-Leiter Detlef Schinke meldete am gestrigen Donnerstag, dass die maximale Teilnehmer*innenzahl erreicht ist und somit 60 Kinder in der ersten Augustwoche (2.-6.) die Sportplätze in der Triftstraße in Beschlag nehmen. Weitere Interessenten müssen sich nun leider bis in den Herbst gedulden.

Sommerfest der Bambinis

Am Sonntag fand auf dem Vereinsgelände an der Triftstrasse das Sommerfest der Bambinis statt. Bei heißem Wetter konnten die Knirpse ihren Eltern an einigen Stationen mal zeigen wo der sprichwörtliche Hammer hängt. Beim Speedschuss, Torwandschiessen und Dribblingparcours bewiesen die Kids Siegermentalität.
Nach dem sportlichen Teil wurde zum gemütlich Beisammensein mit Speis und Trank geladen. Da das Sommerfest gleichzeitig den Saisonabschluss darstellte, wurde der 2014er Jahrgang in die F-Jugend verabschiedet und auch das Trainerteam, das die älteren Kinder auch im nächsten Jahr begleitet, sagte auf Wiedersehen.